Das goldene Knistern der Scheite durchwebt
Das frostige Silber des Windes,
In die dunkelblaue Weite erhebt
Sich der Kanon zum Lobe des Kindes,
Der Ofen heizt drinnen, und draußen fällt
Der Schnee; und wogt und wabert die Welt
Im Winterzauber gefangen…
Und wenn sich mühsam vom Herzen schält
Die Kruste, Freude den Blick erhellt,
Und kindlich glühen die Wangen.