Als ich neulich im Woog schwimmen war, hatte ich ein traumatisches Erlebnis mit stacheligen Kletterpflanzen.
Darauf basiert diese Mini-Geschichte 🙂
Aber es wird vllt. eine Fortsetzung geben 🙂

Angriff der Killertentakel
—————————————————————————————————

Grüne, wie mit metallischen Dreiecken bepelzte Tentakel richteten sich auf und schnellten hoch. Sie umklammerten die Beine des Schwimmers und begannen ihn herunterzuziehen. Mit aller Kraft stieß der Schwimmer sie ab. Das Wasser färbte sich rot. Seine zerbissenen weißen Füße erklommen hastig die grauen Stufen der Treppenleiter, die aus dem Wasser zum Betonsteg führte. Man sah seine rotüberlaufenen Fersen aufblitzen, als er zum Ausgang rannte.
Die grünen Tentakeln peitschten gegen das Wasser und zischten grollend.
Blasse Fische mit vom Leichenfraß aufgequollenen fetten Bäuchen starrten mit bösen gelben Kugelaugen in Richtung seiner Flucht, bevor sie es sich auf dem mit weißen Knochen übersäten Teichgrund bequem machten.